Veganes Mett - Lecker und Herzhaft

Veganes Mett – Lecker und Herzhaft ❤️

Veganes Mett ??! 🤔
Ja das geht und ist dazu noch super lecker und schnell gemacht. 😋

Was ihr benötigt

  • 50 g Reiswaffeln (Halbe Packung)
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 150-175 ml Wasser
  • 2-3 Esslöffel Tomatenmark
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikacreme (Optional)
  • Paprikapulver (Optional)
  • Hackfleisch / Hackepeter Gewürz (Optional)
Bei den optionalen Gewürzen gilt die Regel, kann aber muss nicht. Dieses Rezept sollte einfach als Basis Variante gesehen werden, bei denen die Gewürze einfach nach Gusto angepasst werden können. 😊

Zubereitung

Zuerst werden die Reiswaffeln zerbröselt und in eine Schüssel gegeben. Im Anschluss wird das Wasser mit in die Schüssel gefüllt und alles 2-3 Minuten in Ruhe gelassen.

In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln geschält und klein gehackt. Ist dies erledigt kommen die Zwiebeln mit den Gewürzen und dem Tomatenmark zu den Reiswaffeln in die Schüssel.

Die gesamte Masse wird nun mit einer Gabel (Oder einem Kartoffelstampfer) solange verknetet und gemischt, bis eine gleichmäßig gefärbte Masse entsteht.

Ist euch das „Mett“ noch zu hell, kann einfach noch etwas Tomatenmark hinzugefügt werden.

TIPP! Am besten schmeckt das vegane Mett, wenn es für mindestens fünf Stunden im Kühlschrank ziehen konnte. 😋

Wir wünschen euch,

Wir wünschen euch einen guten Appetit

Die sogekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Veganes Mett - Lecker und Herzhaft
5 (1)
von André

Veganes Mett

  • Gericht Brotaufstrich, Snack
  • Länder & Regionen Deutschland

Schnell gemacht, herzhaft und super lecker.

Drucken
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

  • 50 g Reiswaffeln (Halbe Packung)
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 150-175 ml Wasser
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/4 TL Paprikapulver (geräuchert) (Optional)
  • 1 TL Hackfleisch Gewürz (Optional)

Anleitungen

  1. Die Reiswaffeln zerdrücken und in eine Schüssel geben. Das (kalte) Wasser hinzugeben und kurz sumpfen lassen. Anschließend alles mit einer Gabel (Ggf. auch einem Kartoffelstampfer) zerdrücken, bis eine leicht matschige Konsistenz entsteht.

  2. Die Zwiebeln klein hacken und in die Schüssel geben. Darauf hin das Tomatenmark und die Gewürze hinzugegeben.

  3. Alles gut durchmischen bis eine gleichmäßig gefärbte Mischung entsteht. Ist das „Mett“ noch zu hell, weiteres Tomatenmark hinzufügen.

  4. Zum Schluss alles kalt stellen und gut durchziehen lassen (Min. 5h)

Rezept-Anmerkungen

Bei den optionalen Gewürzen gilt die Regel, kann aber muss nicht. Dieses Rezept sollte einfach als Basis Variante gesehen werden, bei denen die Gewürze einfach nach Gusto angepasst werden können. 😊

Drücke enter um zu suchen oder ESC zum schließen