Pörkölt das echte ungarische Gulasch

Ungarisches Gulasch – Das Original 🇭🇺

Dieses Rezept ist in Ungarn als Pörkölt bekannt. Gulasch, auf ungarisch Gulyás, ist in Ungarn eine Suppe. Gulasch, als Ragout, kenne ich sowohl von meiner deutschen, als auch meiner ungarischen Oma.

Es unterscheidet sich vor allem in den Gewürzen, wo in ungarischen Rezepten Paprika, Knoblauch und Kümmel auf keinen Fall fehlen dürfen, denn Paprika ist selbstverständlich in den meisten herzhaften ungarischen Rezepten fester Bestandteil 🌶☺️ 

Gulyás ist in Ungarn das Gericht der Hirten. Ein Gericht mit einer sehr langen Tradition, was hauptsächlich aus Fleischresten besteht. Falls es euch interessiert, findet ihr weitere Informationen dazu unter folgenden Link.

Als Beilage passen Spätzle, Nudeln, Kartoffeln und vieles andere. Bei uns gab es diesmal Knödel dazu. 👍😋

Was ihr benötigt

Wer es gerne etwas schärfer mag, kann noch mit Paprika rosenscharf oder Chili nachwürzen. 🌶😊

Zubereitung

Zuerst werden die Zwiebeln, Knoblauch und die Karotte geschält und kleingeschnitten. Dann werden die Paprikas geputzt und in Stücke geschnitten. Das Fleisch wird in eine Pfanne gegeben und scharf angebraten. Ist das erledigt werden die Zwiebeln hinzugegeben und solange angeschwitzt bis sie dunkel werden.

Wenn die Zwiebeln dunkel geworden sind, werden Knoblauch, Tomatenmark, Paprika, die Karotte sowie alle Gewürze hinzugegeben und etwa 2-3 Minuten mit angeschwitzt.

Nach dem Anschwitzen wird mit Rotwein und der Gemüsebrühe abgelöscht. Das Gulasch muss nun bei mittlerer Hitze, etwa 60 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft und das Fleisch zart geworden ist.

Pörkölt mit Knödeln

Je nachdem für welche Beilage ihr euch entscheidet, könnt ihr diese in der Zwischenzeit zubereiten. Denkt aber bitte daran regelmäßig nach dem Gulasch zu schauen und ggf. Flüssigkeit aufzufüllen.

Wir wünschen euch,

Wir wünschen euch einen guten Appetit

Die sogekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Pörkölt das echte ungarische Gulasch
5 (1)
von Jessica

Ungarisches Gulasch – Pörkölt

  • Gericht Hauptgericht
  • Länder & Regionen Ungarn

Ein leckeres Gulasch, nach einem Familien Rezept.

Drucken
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 500 g Gulasch Rind, Schwein
  • 200 ml Rotwein trocken
  • 3 Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 1 Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprika edelsüß
  • 1 EL Kümmel
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Anleitungen

  1. Zwiebeln, Knoblauch und die Karotte schälen und kleinschneiden. Paprika putzen und in Stücke schneiden.

  2. Fleisch in einer Pfanne scharf anbraten.

  3. Zwiebeln hinzugeben und anschwitzen bis sie dunkel werden.

  4. Knoblauch, Tomatenmark, Paprika, Karotte und alle Gewürze hinzugeben und 2-3 Minuten mit anschwitzen.

  5. Mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze, ca. 60 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft und das Fleisch zart geworden ist.

  6. Je nach gewünschter Beilage, diese in der Zwischenzeit zubereiten und regelmäßig nach dem Gulasch schauen und ggf. Flüssigkeit auffüllen.

Rezept-Anmerkungen

Wer es etwas schärfer mag, kann noch mit Paprika rosenscharf oder Chilli nachwürzen.

Drücke enter um zu suchen oder ESC zum schließen