Palatschinken mit Sucuk und Dolliesauce vom RF33 Raketenofen

Palatschinken mit Sucuk und Dolliesauce

Was gibt es schöneres als an einem sonnigen Herbsttag draußen zu kochen ? Vermutlich nicht viel. 😊 Für uns jedenfalls war es mal wieder an der Zeit unseren Petromax RF33 Raketenofen aus seiner Hülle zu befreien und seinem eigentlichen Zweck zuzuführen. 🔥👍

Super Wetter, recht früh am morgen – Was passt da besser als ein leckerer Palatschinken. Ein ungarischer Eierkuchen der wahlweise gesüßt oder auch herzhaft zubereitet werden kann. Wir haben uns für die herzhafte Variante entschieden.

Wenn ihr weitere Informationen sucht, was nun ein Palatschinken / Eierkuchen ist, findet ihr diese hier. 😊

Für jeden Pfannkuchen Liebhaber, ein super schnelles und einfaches Rezept, das ihr unbedingt selbst mal ausprobieren solltet. 😊

Was ihr benötigt

Zubereitung

Zubereitung auf dem RF33 Raketenofen

Für die Zubereitung wird zuerst die Butter in einer beschichteten Pfanne langsam geschmolzen. In der Zwischenzeit werden die Eier, Milch, Salz und Zucker in eine Schüssel gegeben und verrührt.

Ist die Butter geschmolzen, wird sie zusammen mit dem Mehl, zu den restlichen Zutaten in die Schüssel gegeben und alles gut verrührt. Der entstehende Teig hat eine flüssige Konsistenz und sollte nicht zu fest sein. Notfalls kann noch etwas Milch hinzugefügt werden, falls die Konsistenz zu fest geworden ist.

Ausbacken

Ihr könnt die Palatschinken entweder auf dem heimischen Herd, in einer beschichteten Pfanne ausbacken oder ihr nutzt eine beliebige andere Hitzequelle.

In unserem Fall haben wir die Palatschinken in einer gusseisernen Pfanne, auf unserem RF33 Raketenofen von Petromax, zubereitet.

Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, achtet darauf das ihr keine zu hohe Hitze in der Pfanne erreicht, da der Teig sonst schnell verbrennt. Um den Teig letztendlich auszubacken, gebt ihr diesen portionsweise und mittig in eure Pfanne und lasst den Teig langsam ausbacken. Wenn der Teig sich vom Pfannenboden löst, kann er gewendet werden.

Palatschinken mit Sucuk und Dolliesauce

Nach dem Ausbacken belegt ihr den Palatschinken wie es euch gefällt und rollt diesen dann einfach zusammen. 😊

Wir wünschen euch,

Wir wünschen euch einen guten Appetit

Die sogekennzeichneten Links sind sogenannte Amazon Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

von André

Palatschinken

  • Gericht Snack, Vorspeise
  • Länder & Regionen Ungarn

Eine herzhafte Variante des ungarischen Palatschinken.

Drucken
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 2 Eier
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Zucker (Wahlweise)
  • 1 Sucuk (Knoblauchwurst)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Dolliesauce (Wahlweise)

Anleitungen

  1. Butter in einer Pfanne, bei niedriger Hitze, schmelzen.

  2. In der Zwischenzeit Eier, Milch, Salz, Zucker in eine Schüssel geben und verrühren.

  3. Geschmolzene Butter und Mehl hinzugeben und alles gut verrühren.

  4. Sucuk pellen und in längliche Streifen schneiden.

  5. Beschichtete Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen.

  6. Teig portionsweise in die Pfanne geben, so das die Pfanne dünn bedeckt ist. Nun den Pallatschinken langsam ausbacken lassen, bis eine goldbraune Färbung vorhanden ist. Dabei gelegentlich wenden.

  7. Wenn der Pallatschinken fertig gebacken ist, mittig mit Sucukstreifen belegen und mit einer Soße nach Wahl verfeinern. Wir empfehlen Dolliesauce.

  8. Nun noch den Palatschinken zusammenrollen und genießen.

Drücke enter um zu suchen oder ESC zum schließen